Gründercoaching Deutschland

Die Unternehmensberatung Uwe Lessow ist bei der KfW-Beraterbörse für das Programm „Gründercoaching Deutschland“ (Existenzgründung und Existenzfestigung) zugelassen.

Für das Gründercoaching Deutschland werden Existenzgründer, Unternehmensnachfolger und junge Unternehmen nach Gründung und in den ersten fünf Jahren nach Gründung begleitet.

Es bestehen Fördermöglichkeiten für:

  • Unternehmen, das bereits gegründet wurde
  • Unternehmen, das nach Gründung eine Festigungsberatung wünscht
  • Geschäftsführer, die sich an einem Unternehmen beteiligen möchten
  • Unternehmen, das im Rahmen einer Unternehmensnachfolge übernommen wird
  • Unternehmen, das bisher als Nebenerwerb geführt wurde

Die Zuschüsse stellen sich wie folgt dar:

Zuschuss für eine qualifizierte Beratung bis zu fünf Jahre nach Gründung für Unterstützung bei organisatorischen, wirtschaftlichen und finanziellen Fragen

  • Mögliche Förderung bis zu 90 %, maximal 4.500,00 € Zuschuss auf Beratungshonorare
  • Gründung aus der Arbeitslosigkeit kombinierbar mit anderen Fördermitteln möglich

Als Beratung kommt in Betracht:

  • Überarbeitung und Optimierung des Businessplans
  • Finanzierungsanfragen und Vorbereitung auf Finanzierungsgespräche bei Banken
  • Personalwesen
  • Finanzbuchhaltung
  • Controlling
  • u. a. m.

Nicht gefördert werden u. a.:

  • Unternehmen im Ausland
  • Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern oder 50 Mio. € Umsatz
  • Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Weitere Ausnahmetatbestände werden auf Anfrage geprüft

Bei Interesse oder Beratungsbedarf melden Sie sich bitte bei uns!

Beratungsprozess

1. Kontaktgespräch

Sollten wir Ihr Interesse für eine Beratung geweckt haben, rufen Sie uns bitte an. Das erste Kontaktgespräch (ca. 1 bis 1,5 Stunden) ist für Sie kostenlos.

Dabei werden Ihr Anforderungsprofil als auch die Beratungsmöglichkeiten dargestellt/erarbeitet und die Beratungszuschüsse erläutert.

2. Beratungstermin

Dabei erfahren Sie die weitere Vorgehensweise in einem persönlichen Gespräch

Textbaustein im Unternehmensprofil

Anträge von Beratungszuschüssen sind bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer vom Beratenden gemeinsam mit dem Berater zu stellen. Wir haben aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit den direkten Kontakt zu den Betriebsberatern.

Für die steuerlichen Problemlösungen stellen wir gerne den Kontakt zu Steuerberatern und/oder Steuerberatungsgesellschaften her.

Für rechtliche Fragen haben wir Kontakt zu Rechtsanwälten verschiedener Fachgebiete.

Bei Finanzierungsanfragen bereiten wir die Unterlagen gemeinsam mit Ihnen vor und begleiten Sie zu dem Bankgespräch.